vitra.com Sie erreichen unsere persönliche, telefonische Beratung von Montag bis Samstag, 10-18 Uhr unter +49 7621 5930 230

Das Zusammenspiel von Funktionalität, Formensprache und Material ist bei allen Stühlen von Vitra erlebbar – angefangen beim Eames Plastic Chair des Designerpaars Charles und Ray Eames über den HAL von Jasper Morrison bis hin zu Alfredo Häberlis Stuhl Jill. Diese und die vielen anderen Vitra Stühle stehen für exzellentes Design und hochwertige Verarbeitung. Sie sind Meilensteine des Möbeldesigns und werden zum Teil seit mehr als fünfzig Jahren von Vitra hergestellt. Dazu zählen auch Stühle wie der Panton Chair von Verner Panton aus dem Jahr 1959/60 oder die Familie der Wire Chairs von Charles und Ray Eames, entwickelt im Jahr 1951. Andere Modelle entstanden noch früher, wie der Organic Chair von Charles Eames und Eero Saarinen 1940 oder der Stuhl Standard von Jean Prouvé im Jahr 1934. Entwürfe für Vitra Stühle aus der jüngeren Vergangenheit zeigen, dass auch die heute tätigen Designer experimentierfreudig sind. So definiert der Tip Ton von Edward Barber und Jay Osgerby aus 2011 eine neue Stuhltypologie. Der Vollkunststoffstuhl lässt sich aus der Normalposition heraus um einige Grad nach vorne kippen und fördert damit das gesunde Sitzen.