vitra.com Sie erreichen unsere persönliche, telefonische Beratung von Montag bis Samstag, 10-18 Uhr unter +49 7621 5930 230

Maarten Van Severen studierte Architektur an der Kunstschule in Gent. 1986 entwarf er seine ersten Möbel und gründete 1987 eine Werkstatt für Möbeldesign mit limitierter, semiindustrieller Produktion. Die Einheit von Gestaltung und Produktion war lange eine wesentliche Basis für seine Arbeit, die geprägt war von der Auseinandersetzung mit einigen elementaren Möbeltypen wie Stuhl, Tisch, Liege, Regal und Schrank. Für diese erarbeitete Van Severen elementare Lösungen, die stets auf einer umfassenden gestalterischen Recherche zu Fragen nach Form, Material und Konstruktion basierten.

Ab 1990 arbeitete er eng mit Rem Koolhaas zusammen und widmete sich auch innenarchitektonischen Aufgaben. Daneben nahm er verschiedene Lehraufträge an (1996 Universität Kortrijk, 1996 und 1997 Academie of Fine Arts in Maastricht, 1998 Technische Universität Delft; 2000 Universitäten Helsinki und Barcelona).

Eine Zäsur in Maarten Van Severns Karriere stellte die 1996 beginnende Zusammenarbeit mit Vitra dar. Sie ermöglichte ihm den Gebrauch neuer Materialien und eröffnete ihm eine bislang nicht gekannte Breitenwirkung. Bis zu seinem Tod 2005 in Gent arbeitete Maarten Van Severen an einer Reihe von neuen Entwürfen für Vitra, die seither schrittweise in die Serienproduktion aufgenommen wurden.